Schindlers Häuser Film von Heinz Emigholz
NewsAboutCreditsPresseKontaktVerleih

News

++ im November und Dezember u.a. auf der Duisburger Filmwoche, im Kommunalen Kino Hannover und in der Kinemathek Karlsruhe ++

++ SCHINDLERS HÄUSER auf dem Vancouver International Film Festival und der VIENNALE in Wien im Oktober ++

++ SCHINDLERS HÄUSER jetzt auf DVD ++

++ Nordamerikanische Premiere von SCHINDLERS HÄUSER am 9. September 2007 auf den Filmfestspielen in Toronto ++

++ Verlängert! SCHINDLERS HÄUSER läuft weiter in Berlins schönstem Kino. Architektur meditieren: Jeden Sommersonntag um 12.15 Uhr 8./15./22./29. Juli ... bis 19. August ++

Kino International, 10178 Berlin, Karl-Marx-Allee 33
Kartenreservierung (Karte: 7,50 EUR) beim Kino direkt unter der Nummer (030) 24 75 60 11 oder per Mail bei uns: kino@filmgalerie451.de

SCHINDLERS HÄUSER – „Photographie und jenseits Teil 12“

Schindlers Häuser

Der Film zeigt vierzig Bauwerke des österreichisch-amerikanischen Architekten Rudolph Schindler aus den Jahren 1921 bis 1952. Schindlers pionierhafte Arbeit in Südkalifornien begründete einen eigenen Zweig der architektonischen Moderne. Alle Aufnahmen zum Film fanden im Mai 2006 statt. Der Film bildet damit auch ein aktuelles Portrait städtischen Wohnens in Los Angeles, das in dieser Ausformung noch nie dokumentiert worden ist.

Festivals

Berlinale, Februar 2007 
Mar Del Plata Film Festival, März 2007
Buenos Aires International Festival of Independent Films, April 2007
Toronto Filmfestival, September 2007
Vancouver Filmfestival, Oktober 2007
Viennale, Oktober 2007

Pressespiegel

TAZ, 6. Juni 2007

Ein Leben in hellen und offenen Räumen
Fünf, sechs, sieben Sekunden währt eine Einstellung, dann erfolgt der Schnitt. Daraus ergibt sich eine Standbildfolge, die Häuser und Räume mit den technischen Mitteln des Films selbst wieder zusammensetzt: Heinz Emigholz gelang mit "Schindlers Häuser" ein Meisterwerk filmischer Architektur ... weiter lesen

 

FILMDIENST 12/07, Juni 2007

Schindlers Häuser

„Der Punkt ist, ob einem mehr daran liegt, dass ein Haus auch wirklich ein Haus ist, oder dass es aus Stahl, Glas, Kitt oder heißer Luft besteht.“ Der Mann, der nach dieser Maxime 400 Gebäude entworfen und 150 Häuser gebaut hat, ist der österreichisch-amerikanische Architekt Rudolph Schindler (1887-1953). ... weiter lesen

 

Kontakt

Filmkopienbuchung bei Tina Kaiser: kino@filmgalerie451.de

Verleih

Filmgalerie 451 Filmproduktion & Videolabel OHG | Saarbrücker Str. 24 | 10405 Berlin
Tel. 030.33982800 | Fax 030.33982810 | info@filmgalerie451.de | www.filmgalerie451.de